Sonntag, 29. März 2015

wochenendrezept: vietnamesische frühlingsrollen

 mein heutiges rezept eignet sich perfekt für einen gemütlichen abend zu zweit, besteht aus super frischen und gesunden zutaten, ist schnell zubereitet und total unkompliziert.



Samstag, 28. März 2015

live healthy. work out. feel good.

seit einigen monaten versuche ich, etwas mehr für meine innere und äußere gesundheit zu tun. dabei geht es mir gar nicht unbedingt ums abnehmen oder um andere schönheitsideale, im fokus steht für mich eher ein ausgewogener lebenswandel und ein gutes körpergefühl.


zu allererst habe ich vor ca. 1,5 jahren aufgehört zu rauchen. ok, ab und an packt es mich (meistens in verbindung mit alkohol....) und ich schnorre mir eine zigarette und genieße es dann, eine zu rauchen....... ich habe allerdings echt gemerkt, wie gut es mir tut, nicht mehr regelmäßig zu rauchen: meine haut hat sich ganz klar zum positiven verändert, ich bekomme so gut wie keine doofen pickelchen mehr, meine kondition ist deutlich besser geworden, meine haut sieht frischer aus und ich war seit ewigkeiten nicht mehr richtig erkältet oder hatte nen fiesen husten. achja, totschlagargument nr. 1: ich spare echt viel geld!!!




seit einigen monaten habe ich dann angefangen, meine ernährung ein wenig umzustellen. ich versuche, mich unter der woche wirklich bewusst und möglichst ausgewogen und gesund zu ernähren. ich koche so oft es geht mit frischen zutaten und probiere immer neue rezepte aus. dabei verwende ich hauptsächlich geflügel oder hochwertiges rindfleisch und frisches gemüse. oft darf es auch mal etwas vegetarisches sein oder ich koche mir eine einfache gemüsebrühe. total gerne esse ich auch gemüsesticks mit hüttenkäse-kräuter-dip oder avocado-dips, dazu ein paar käsewürfel, fertig und satt. salate jeglicher art oder omelettes sind bei mir auch immer beliebt!

größtenteils schaffe ich es, am abend auf kohlenhydrate zu verzichten, die genehmige ich mir meistens vormittags in form von sandwiches die ich mir mit auf die arbeit nehme, belegt werden meine schnittchen meistens mit leckerem käse oder frischkäse und ein wenig margarine, ist mir sonst zu trocken....süßigkeiten vermeide ich unter der woche so gut es geht (kinobesuche oder einladungen zum essen ausgneommen....).


meine tag starte ich seit längerer zeit mit einem grünen smoothie den ich mir immer frisch zubereite und auf dem weg zur arbeit trinke. meistens schaffe ich es auch mir gegen nachmittag noch einen frischen obstsaft zuzubereiten. rezepte gibt es hier.

zwischendurch trinke ich täglich mindestens 2,5l wasser oder tee, softdrinks und kaffee sind nicht so mein ding. wenn ich mal nicht genug trinke bekomme ich super schnell kopfweh umd meine haut spannt. ausreichend flüssigkeit ist halt auch echt wichtig für einen schönen teint.



die wochenenden sind fast immer zum schlemmen da, da genehmige mir gerne mal eine pizza bei meinem lieblingsitaliener oder einen saftigen burger! yammie!! meistens koche ich an einem abend des wochenendes was leckeres und am anderen abend geniesse ich junk food vom lieferdienst oder gehe irgendwo etwas tolles essen.



ich könnte sterben für nutella, deshalb gibt es in meiner küche immer ein großes glas nutella fürs wochenendfrühstück!! wie gesagt, am wochenende sündige ich gerne und gönne mir einen leckeren snack! sollte eine tüte chips oder gummibären im haus sein, wird diese auf jeden fall leer gemacht!! ;-) ab montag ist dann halt wieder enthaltsamkeit angesagt. ich kaufe mir vor dem wochenende immer eine spezielle sache, auf die ich die ganze woche schon lust habe. ich lege mir bewusst keinen vorrat an süssigkeiten an, außer, wenn ich mal richtig lust auf eis habe (ich liiiiiiiebe eis), aber auch davon esse dann nur am wochenende mal ein schälchen.



naja und auf alkohol verzichte ich unter der woche auch so gut wie immer (ausnahmen: mädelsabende oder auch hier wieder einladungen zum essen etc., kommt aber echt selten vor). dafür trinke ich zu besonderen anlässen oder halt am wochenende schon mal gerne ein glas wein (oder auch zwei, drei...), nen guten gin tonic oder ein bier! um ehrlich zu sein macht mir das auch am wenigsten aus, ich trinke echt selten alkohol, dazu muss ich schon mal echt richtig lust haben.



um mich äußerlich fit zu halten (wenn man so ins alter kommt muss man ja was tun um am ball zu bleiben...) gehe ich regelmäßig ins fitnessstudio, das mache ich allerdings schon seit ca. 15 jahren mehr oder weniger durchgängig. im durchschnitt schaffe ich es 5x wöchentlich zum training. ich wohne zum glück quasi gegenüber meines fitnessstudios und habe ganz angenehme arbeitszeiten, so schaffe ich es eigentlich immer, zum sport zu gehen. 
mein training besteht aus einem ganzkörperworkout mit langhanteln (infos zum les mills bodypump) und kraft-ausdauer-training an den geräten und auf dem crosstrainer.


zum bodypump gehe ich 3x wöchentlich (dienstags, donnerstags und samstags), hierbei werden in einer 60minütigen choreographie alle hauptmuskelgruppen in vielen wiederholungen trainiert, die höhe der gewichte steuert man selbst, das ganze findet als gruppentraining statt und macht echt super viel spaß. erste erfolge (straffe oberschenkel, toller bi- und trizeps, knackiger po) sind schnell sichtbar und nach einer stunde training fühlt man sich richtig gut und ausgepowert. 



montags und freitags trainniere ich meine ausdauer auf dem crosstrainer, ich versuche 45-60 minuten bei zunehmendem widerstand durchzuhalten. danach gehts für 20 minuten auf die bauchwiese und dann noch eine runde über die gerätefläche, hauptsächlich widme ich meine aufmerksamkeit dann meinen beinen und dem hinterteilchen, ein wenig rücken- und oberarmtraining mache ich auch immer mit, allerdings halte ich hier meine gewichte konstant, da ich im oberkörper schnell muskulatur aufbaue und durch das bodypump schon ausgelastet bin ;-) die zeit auf dem crosstrainer geniesse ich immer sehr denn da habe ich endlich mal zeit, zu lesen!! ich komme sonst irgendwie nie richtig dazu und es lenkt mich auch von der eintönigkeit des ausdauertrainings ab......




der mittwoch und der sonntag sind meine sprotffreien tage, man sollte dem körper auch mal eine ruhephase gönnen. wenn ich meinen wochensportplan mal nicht durchziehen kann ist das auch ok, mir macht es allerdings schon immer spaß, mich beim training so richtig auszupowern und sobald ich mal ein paar tage nix getan hab, fehlt mir das ganze schon total! :-)


seit ein paar jahren gehe ich 1x im monat zur kosmetikerin und ab und an in die sauna, das entspannt mich immer total und trägt dazu bei, dass ich mich in meiner haut wohl fühle. ich versuche mir regelmäßige "chilltage" einzuplanen an denen ich NIX tue außer zu hause rumgammeln und meinen "akku" wieder aufzuladen.

so sieht also mein plan für ein möglichst gesundes leben aus. von diäten halte ich irgendwie nix, der jojoeffekt macht mir immer angst und ich glaube dass man dauerhaft nur mit einer kombi aus guter ernährung, einem entspannten lebenswandel UND sport fit und gut drauf bleibt. klar, schlemmen ist erlaubt und man muss auch mal ausnahmen vom vernünftigen lebensstil machen, denn das wichtigste ist, dass man sich gut fühlt! ich hab echt einige jahre gebraucht, um meinen körper so zu akzeptieren wie er ist. ich werde nie eine 36 tragen und habe auch keine "guten gene" die mir erlauben, alles zu essen was ich will ohne zuzunehmen. aber das ist ok. ich mache gerne sport und esse ganz gerne gesund und so schaffe ich es, mein gewicht zu halten und meinen körper in die form zu bringen, die mir gefällt. 
und die ein oder andere kleine falte, die so langsam auftaucht stört mich auch kaum... ;-)

ps: ich muss dazu sagen, dass ich nie probleme mit meinem gewicht hatte, um ernsthaft abzunehmen sind wahrscheinlich noch ein paar andere maßnahmen notwendig. mit diesem post wollte ich einfach nur mal meine sport- und ernährungsroutine beschreiben und ein wenig motivation verbreiten. :-)

was tut ihr für ein gesundes leben? treibt ihr viel sport oder seit ihr eher sportmuffel? wie siehts mit der "gesunden" ernährung aus? über kommentare freue ich mich!! 



Mittwoch, 25. März 2015

kinotipp der woche: cinderella

wer den disney zeichtrickfilm "cinderella" aus dem jahr 1951 mag der wird das aktuelle hollywood remake lieben! ich bin auf jeden fall absolut begeistert von cinderella <3


Sonntag, 22. März 2015

lash extensions update (so sieht`s aus nach 17 tage mit meinen neuen traumwimpern)

vor knapp 2,5 wochen habe ich mir meine wimpern mit wimpernextensions der firma luxus lashes verlängern und verdichten lassen (hier findet ihr meinen blogpost über die wimpernverlängerung). heute  möchte ich euch den "stand der dinge" nach 17 tagen sport, schwitzen, duschen, schlafen, lachen, schminken, leben... mit meinen neuen fake lashes 
zeigen.

nail of the day: luis lemon neon ice (models own)

nägel in leuchtenden neofarben sind ja eigentlich eher was für den sommer, aber ab und an finde ich sie auch durchaus wochenendtauglich denn sie peppen jedes outfit auf! heute habe ich mich für den gelben lack der neon ice collection von models own entschieden:



Sonntag, 15. März 2015

beauty review: rituals himalaya scrub & sakura scrub

meine aktuellen beauty- favoriten sind definitiv die produkte von rituals. heute stelle ich hier zwei wunderbare body scrubs der marke vor.




Sonntag, 8. März 2015

goodbye mascara: lash extensions by luxus lashes

endlich langen, dichte und schön geschwungene wimpern und das ganze dauerhaft und ohne wimperntuschenschmiererei......wer träumt nicht davon?! ich hab mir letzte woche einen kleinen wunsch erfüllt und mir die wimpern verlängern lassen.




Sonntag, 1. März 2015

bling- bling ♥ (h&m jewelry haul)

letzte woche war ich spontan be h&m, dort gibt es zur zeit richtig hübschen schmuck für kleines geld. da musste ich zugreifen!! :-)